Mit­ma­chen

Alter­na­ti­ve Medi­en­päd­ago­gik (m,d,w)

Medi­en­päd­ago­gik * inter­ak­tiv, krea­tiv, par­ti­zi­pa­tiv *

gesun­der Mensch – gesun­de Erde

Wir suchen

eine enga­gier­te medi­en­päd­ago­gi­sche Fach­kraft. Es ist auch mög­lich, sich als Student*in der Medi­en­päd­ago­gik oder einer ver­gleich­ba­ren Stu­di­en­rich­tung zu bewer­ben.

Trä­ger

Der gemein­nüt­zi­ge Ver­ein “Schüt­zer der Erde e.V.” mit Sitz in Essel­bach (Spes­sart) hat in Zusam­men­ar­beit mit ALBERINO Natur­er­le­ben & Umwelt­bil­dung in lang­jäh­ri­ger Modell­pro­jekt­ar­beit ein inno­va­ti­ves, krea­tiv-künst­le­ri­sches, ganz­heit­li­ches Bil­dungs­kon­zept für Kin­der von 8–13 Jah­ren ent­wi­ckelt. Die­ses wur­de im Hand­buch und der DVD mit dem Titel „Das Erd­schüt­zer­pro­jekt – Päd­ago­gik für eine lebens­wer­te, fried­li­che Zukunft“ ver­öf­fent­licht. Die­ses wur­de viel­fach aus­ge­zeich­net. Einer der Schwer­punk­te unse­rer päd­ago­gi­schen Arbeit ist seit 2003 eine künst­le­risch-krea­ti­ve Natur- und Ernäh­rungs­bil­dung unter dem Mot­to „Bio & vegan, gesund, lecker und bezahl­bar“, mit dem wir Kin­der, Jugend­li­che und Erwach­se­ne errei­chen.

2017 bil­de­te sich ein klei­nes, bun­des­wei­tes Team von Men­schen, die sich mit Begeis­te­rung und frei­wil­li­gem Enga­ge­ment für einen Bil­dungs­wan­del sowie die Visi­on einer fried­li­chen, gewalt­frei­en Erde für Men­schen, Tie­re und Natur ein­set­zen. Ziel war es, das Kon­zept so wei­ter­zu­ent­wi­ckeln, dass auch Jugend­li­che und Erwach­se­ne damit erreicht wer­den. So ent­stand das Pro­jekt Wandlungs(t)räume.

Wir schu­len Multiplikator*innen in künst­le­ri­scher Natur- und Mit­welt­bil­dung, Glo­ba­lem Ler­nen und Bil­dung zum Schutz der Erde. Dafür benö­ti­gen wir medi­en­päd­ago­gi­sche Unter­stüt­zung.

Wir befä­hi­gen Men­schen jeg­li­chen Alters, ihre ange­bo­re­ne Hoch­krea­ti­vi­tät sowie ihre schöp­fe­ri­sche Wan­del­freu­de wie­der zu ent­de­cken, um durch inne­ren und äuße­ren Wan­del den Wan­del hin zu einer fried­li­chen, gerech­ten Zukunft mit­zu­ge­stal­ten. Wir unter­stüt­zen Men­schen dabei, auf spie­le­ri­sche, krea­ti­ve Wei­se einen glo­bal-gerech­ten, zukunfts­fä­hi­gen Lebens­stil zu erler­nen, der im ganz­heit­li­chen Sin­ne gesund für den Men­schen ist und zur Hei­lung des Pla­ne­ten Erde bei­trägt.

Im Jahr 2020 haben wir, ein Teil unse­res Teams, Céli­ne, Han­na, Mira und Tho­mas, uns vor­ge­nom­men, eine mög­lichst gro­ße Anzahl Men­schen zu errei­chen. Daher wer­den wir einen You Tube Kanal sowie einen Online-Fern­kurs erstel­len – auch als Basis für zukünf­ti­ge Online- und Prä­senz-Semi­na­re.

In Zusam­men­ar­beit mit dem gemein­nüt­zi­gen Ver­ein Schüt­zer der Erde e. V. pla­nen wir medi­en­päd­ago­gi­sche Schu­lun­gen, damit Multiplikator*innen ler­nen, ihre Bot­schaf­ten und krea­ti­ven Ange­bo­te für einen sozi­al-öko­lo­gi­schen Wan­del auch mit Hil­fe digi­ta­ler Medi­en zu ver­brei­ten.

Anfor­de­run­gen
  • Abge­schlos­se­ne (medien)-pädagogische Aus­bil­dung oder
  • Stu­di­um der Medi­en­päd­ago­gik bzw. ver­gleich­ba­rer Stu­di­en­gän­ge, sofern ein­schlä­gi­ge Erfah­run­gen in der Medien‑, ins­be­son­de­re Film­ar­beit (Kame­ra / Schnitt) vor­lie­gen
  • Iden­ti­fi­ka­ti­on mit unse­ren idea­lis­ti­schen, gemein­nüt­zi­gen Ziel­set­zun­gen
  • Freu­de an der medi­en­päd­ago­gi­schen Arbeit mit Kin­dern, Jugend­li­chen und Erwach­se­nen

Aus­rüs­tung (Kame­ra, Sta­tiv, Mikro­fon, Schnitt­com­pu­ter etc.) ist vor­han­den.

Inhal­te

Die Mulitplikator*innen sol­len ler­nen,

  • das Medi­um „Film” als krea­ti­ves Kom­mu­ni­ka­ti­ons­mit­tel zu nut­zen, um online und real mög­lichst vie­le Men­schen zu errei­chen
  • das Medi­um „Film” als Hil­fe zur Doku­men­ta­ti­on und zur Refle­xi­on der eige­nen Lei­tungs­rol­le zu nut­zen,

Die medi­en­päd­ago­gi­sche Arbeit ist geplant im Zeit­raum von Mit­te / Ende Juni bis Mit­te Okto­ber.
Außer­dem arbei­ten wir in Koope­ra­ti­on mit ALBERINO dar­an, Medi­en zu erstel­len, die der Ver­brei­tung unse­res inno­va­ti­ven Kon­zepts die­nen (Wer­be­spots, Image­fil­me, You Tube Vide­os, Online-Schu­lungs­vi­de­os).

Wir bie­ten
  • Viel Spaß bei einer span­nen­den und inno­va­ti­ven Arbeit
  • Ver­gü­tung nach Ver­ein­ba­rung
  • Unter­kunft und bio­ve­ga­ne Ver­pfle­gung

Sowohl eine befris­te­te, neben­be­ruf­li­che Tätig­keit auf Übungs­lei­ter­ba­sis, als auch eine Mit­ar­beit auf Hono­rar­ba­sis sind mög­lich.

Bewer­bung

Bewer­bun­gen ab sofort / schnellst­mög­lich- bit­te online – mit unse­rem Bewer­bungs­for­mu­lar, Licht­bild, Lebens­lauf, Refe­ren­zen sowie Erläu­te­rung der Moti­va­ti­on zur Mit­ar­beit an Han­na, Céli­ne und Tho­mas: bewerbung@wandlungstraeume.de. Zeug­nis­se wer­den zunächst nicht benö­tigt.