Ramo­na

 

B. A. Phi­lo­so­phie und Ger­ma­nis­tik. Aktu­ell leis­te ich einen Bun­des­frei­wil­li­gen­dienst (BFD) beim Schüt­zer der Erde e. V. in der länd­li­chen Gemein­de Essel­bach in Bay­ern. 

 

Über mich

Hal­te ich ruhig inne und las­se auf mich wir­ken, welch Wun­der es ist, zu sein, und die Chan­ce zu haben, das Sein und Wer­den mit­zu­ge­stal­ten, bin ich tief berührt und spü­re die Grö­ße des Uni­ver­sums um mich her und in mir. Und mit gro­ßen Augen stau­nend in die­se tie­fe Wei­te bli­ckend wer­de ich mir der Ver­bun­den­heit von Allem bewusst und läch­le sanft und glück­lich. Es ist mir eine Her­zens­an­ge­le­gen­heit, Gutes in die Welt zu sen­den.

Dank “Veg­gie­com­mu­ni­ty” bin ich zum Schüt­zer der Erde e. V. gekom­men und hier sehr zufrie­den. Da ich über mei­ne Erd­schüt­zer-Tätig­keit hin­aus ein Unter­neh­men grün­den möch­te, das die Welt vega­ner, öko­lo­gi­scher und zugleich fairer/sozialer gestal­tet, und ich mein Talent im pla­ne­ri­schen, im küns­ter­li­schen und im schrift-sprach­li­chen Bereich sehe, freue ich mich dies hier bereits ein­brin­gen zu kön­nen.

 

Erfah­run­gen und Enga­ge­ment

  • Deutsch­för­der­un­ter­richt für Kin­der mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund
  • Kennt­nis­se zu sys­te­mi­scher Schreib­be­ra­tung durch Ani­ka Lim­burg und Mai­ke Wiet­hoff
  • ehren­amt­li­che Mit­ar­beit beim Schüt­zer der Erde e. V.