Mira

Ich stu­die­re zur­zeit Libe­ral Arts and Sci­en­ces (BA) an der Uni­ver­si­tät Frei­burg.

 

Über mich

Es gibt so vie­le Din­ge, die mich inter­es­sie­ren und begeis­tern. Aus die­sem Grund habe ich auch nach zwei frei­en Pro­jekt- und Rei­se­jah­ren nach mei­nem Abitur beschlos­sen ein inter­dis­zi­pli­nä­res Stu­di­um zu begin­nen. Hier fokus­sie­re ich mich nun auf Poli­tik, Umwelt­wis­sen­schaf­ten und Psy­cho­lo­gie.

Gleich­zei­tig erfüllt mich das prak­ti­sche Tun. Dies ist der Grund, wes­halb mir auch die Pro­jekt­ar­beit so am Her­zen liegt. Sie for­dert mich päd­ago­gisch her­aus, schenkt viel Raum für neue Ide­en und ist ein Ort wo ich Erfah­run­gen wei­ter­ge­ben kann.

Mein Wunsch, zu einer nach­hal­ti­ge­ren und sozi­al gerech­te­ren Welt bei­zu­tra­gen hat sich ver­mut­lich wäh­rend mei­ner Schul­zeit in der Bil­dungs­be­we­gung „Fun­ken­flug“ und spä­ter durch ein Prak­ti­kum in einer Umwelt­or­ga­ni­sa­ti­on geformt und ver­fes­tigt. Heu­te wün­sche ich mir gesell­schaft­li­che The­men mit per­sön­li­chen The­men zu ver­bin­den, weil ich davon über­zeugt bin, dass gesell­schaft­li­cher Wan­del nur von inne­ren her­aus ent­steht.

 

Erfah­run­gen und Enga­ge­ment

  • Jugend­rä­tin des Jugend­raum Groß Leng­den e.V.: Durch­füh­rung von Ver­an­stal­tun­gen für Jugend­li­che
  • Co-Lei­tung in zahl­rei­chen Kin­der­zir­kus­pro­jek­ten
  • Mit­wir­ken­de in der Bil­dungs­be­we­gung Fun­ken­flug: Work­shops an Schu­len, Aus­ein­an­der­set­zung mit gesell­schafts-poli­ti­schen und grup­pen­dy­na­mi­schen The­men
  • Mit­lei­ten­de in ver­schie­de­nen Semi­na­ren zu Per­sön­lich­keits­ent­wick­lung, Youth for Under­stan­ding, Schüt­zer der Erde e.V.
  • Grund­kennt­nis­se in gewalt­frei­er Kom­mu­ni­ka­ti­on, Thea­ter­päd­ago­gik und Butoh-Aus­drucks­tanz
  • Per­sön­li­che Erfah­run­gen: Aus­lands­jahr in Chi­le; Frei­wil­li­gen­dienst in einer Schu­le, Ecua­dor; drei­mo­na­ti­ges Prak­ti­kum in der Umwelt­or­ga­ni­sa­ti­on Ger­man­watch, ein hal­bes Jahr habe ich mit den Kich­was zusam­men­ge­lebt (Nach­fah­ren der Inka, Ecua­dor)